Tour de B.E.S.T. am 27.03.21 | In Erinnerung an KARL-HEINZ WENZEL





"Die Angst der Pampelmuse vor der Entkernung" (1992), "Auszeit" (1993), "Bauchklatscher - Ein theatraler Gewalt-Akt kurz vor Shakespeare" (1994), "Fieber Haft" (1995), "Scheiter Heiter - 16 Anleitungen zum Glücklichsein" (1996), "Herzschlägereien" (1997), "ZugKünfte" (1998), "Abschnittsweisen" (1999), "SehensWerte" (2000), "Irrwege erhöhen die Ortskenntnis" (2001), "SinnRiss" (2002), "Rost auf den Flügeln der Morgenröte" (2003), "GeschlechterGefechter" (2004), "ROSAROT und GRAUINGRAU" (2005), "ZellTeilung" (2006), "LebenEben" (2007), "AufBruchStücke" (2008), "EntwederAuch" (2009), "ParaDiesMal" (2010), "ICH: in Arbeit" (2011), "FestHaltLos" (2012), "UN(d)TÄtig" (2013), "ZIELsicher - ZIELsucher" (2014)


24 Jahre Jugendtheater B.E.S.T. || 23 aussergewöhnliche Produktionen


DANKE KARL-HEINZ WENZEL


Am 27.03. dem Welttag des Theaters ab 10h


Auf dem Rad, zu Fuss oder mit Bus und Bahn. Ganz sicher mit Abstand und Maske kann jede/r Ihren/seinen Weg zu den Orten der B.E.S.T.E.N. Stücke machen.


Wo wir hinkommen lassen wir einen Stein, bemalt, beschriftet,

für Karl-Heinz, diese dürfen dann ihren Weg durch unsere Stadt machen, je schöner desto besser!


Weitere INFOS gibt's HIER