Und alle so: whY !? am 15. , 16. & 17. September in der Theaterwerkstatt

August 17, 2017

- ein Theaterprojekt von, mit und über die Generation Y

 

SIE meditiert, SIE philosophiert, SIE postet, SIE jammert.

SIE. SIE. SIE ist Anfang/Mitte/Ende zwanzig. Also ein ganzes Jahrzehnt alt und somit der Inbegriff einer Generation - der Generation (wh)Y.

Aber liebe SIE, liebe Generation Y, wer oder was bist du eigentlich wirklich? GenY, Millenial, Digital Native?

 

However, 3 Spielerinnen und 2 Musiker sind jedenfalls nichts davon. Oder doch? Im Meer der ihnen angehefteten Nostalgie basteln sie das Leben, wie es sein kann oder zu sein scheint, und landen dabei in der Überforderung der sich ständig auf der Suche befindenden Lebensästhetin. Was bleibt nach dem Konstruieren? Dem Zuschreiben? Dem melancholischem Song? Wie der Kater nach einem Rausch ist da das große „WHY?“ und Zeit für den eigenen Realitätscheck!

 

Eine Produktion im Rahmen des Masterstudiengangs „Kunst und Theater im Sozialen“ der HKS Ottersberg.

 

 

VORSTELLUNGEN

KULTURZENTRUM SCHLACHTHOF

Findorffstraße 51
28215 Bremen

Premiere Freitag,                  15. September 2017 20 Uhr

weitere Vorstellungen           Samstag, 16. September 2017 20 Uhr

                                                 Sonntag, 17. September 2017 20 Uhr

 

 

BESETZUNG

Regie und Konzept Valeska Fuchs

Textbearbeitung Ronja Niendorff

Grafikdesign Stephanie Göpfert

Musik Jan Grosfeld, Niklas Jacobs

Es spielen Dana Herfurth, Luca Punke, Paula Weiterer

 

 

TICKETS an der Abendkasse: 5-10 Euro

Vorbestellungen unter theater@schlachthof-bremen.de

Share on Facebook
Please reload

schllogoG.jpg

theaterSCHLACHTHOF // KULTURZENTRUM SCHLACHTHOF BREMEN // Findorffstraße  51 // 28215 Bremen // Tel.: +49 421 3777534 // Mail: theater@schlachthof-bremen.de // Facebook // Instagram // Impressum // Datenschutzerklärung